Ein Bericht von Teamfahrer Marvin Kapalla:

Mehr oder weniger spontan sollte es vergangenes Wochenende dann doch nochmal ein letztes Rennen für dieses Jahr geben, obwohl ich nach dem Marathon in Arnstadt meine Saison eigentlich schon beendet hatte. Wenn es jedoch die Möglichkeit gibt, ein Rennen in unmittelbarer Umgebung zu fahren (und das in Niedersachsen!), sollte man sich natürlich nicht lumpen lassen.

Das Wetter sollte relativ durchwachsen werden, dennoch kamen zunächst einige Sonnenstrahlen zum Vorschein als Volker und ich uns auf den Weg nach Peine zur dritten Austragung der „Fischteichhölle“ machten. Bereits auf der Anfahrt verschlechterte sich das Wetter rapide und wir stiegen bei Regen und kaltem Wind aus dem Auto.

Sehr unangenehm, vor allem wenn man aus Gutgläubigkeit an das Wetter (die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt) die „richtigen“ Regensachen zuhause gelassen hat, obwohl man es nach all den Jahren doch besser wissen müsste.

Nunja – schnell alles was dabei war angezogen und ab auf die Runde, warmfahren. Entgegen der Erwartungen war die Runde doch deutlich schlammiger als gedacht, optimaler Weise fuhren Volker und ich hier bereits alle wichtigen „technischen“ Passagen ab, was sich allerdings erst später im Rennen zeigen sollte.

Der Start erfolgte etwas unkoordiniert, ich kam aus der ersten Reihe dennoch gut weg und als 4. in den ersten Trail, wo Volker bereits von vorne ordentlich Druck machte. Auf der nächsten Geraden zog sich das Feld dann in die Länge und ich konnte erstmal an Position 3 vorfahren und versuchte den Anschluss nach vorne wiederherzustellen.

Ab ca. der Hälfte der ersten Runde bekam ich Begleitung von zwei Crossern, welche ich jedoch mit Beginn der zweiten Runde in den Trails um den Teich wieder abschütteln konnte und von da an wieder alleine unterwegs war.

Letztendlich kam ich nach etwas mehr als 1:09h als erster Mountainbiker ins Ziel, am Rad bewegte sich so gut wie nichts mehr (zumindest nicht ohne massive Knirsch- und Schleifgeräusche).

Dennoch eine (trotz der Verhältnisse) tolle und abwechslungsreiche Strecke die wirklich Potenzial hat!

Alle Ergebnisse unter: http://my2.raceresult.com/79235/results?lang=de#3_22D3F2